Propolis

Es ist das Allzweckmittel im Bienenstock - Desinizieren, Abdichten, Verkitten, Markieren, Sichern, Auffüllen von Lücken, Konservieren... Der Phantasie der Biene sind keine Grenzen gesetzt

- und es hält auch für uns so manche Überraschung bereit. -

Propolis - In dieser Form kann man es meist leider nicht im Bienenstock finden. Die Gewinnung ist mühsam und langwierig, obwohl es auch zu diesem Zweck einige Hilfsmittel im Fachhandel gibt. Normalerweise verkitten die Bienen mit Propolis kleine Lücken und Spalten. Der Imker kratzt diese Anlagerungen mir dem Stockmeißel von den Rähmchen.

Propolis ist eine Mischung aus Nektar, Pollen, Baumharz und Enzymen.

Inhaltsstoffe

  • 50 % Harz
  • 30 % Wachs
  • 10 % ätherische Öle
  • 5 % Pollen
  • 3 % organische Stoffe  (z.B. Flavonoide, Phenole)
  • 2 % Mineralstoffe

Nutzen für Menschen

In Alkohol gelöst und in aufgereinigter Form ist Propolis als Tinktur erhältlich, die kleinere Kratzer schnell verheilen lassen soll.

Man kann es aber auch zu Cremes verarbeiten.